1. www.wn.de
  2. >
  3. Münster
  4. >
  5. Kultur
  6. >
  7. Pulsierend wie ein kleines Vogelherz

  8. >

„Neue Namen“: Martynas Levickis

Pulsierend wie ein kleines Vogelherz

Münster

Der litauische Akkordeonist wagt auf seinem Instrument ungewöhnliche Klänge.

Von Robin Gerke

Martynas Levickis spielte in der Schonebeck-Reihe "Neue Namen" im Rathausfestsaal. Foto: Robin Gerke

Keine Moderation, keine Erläuterungen – Martynas Levickis betritt den Festsaal des Stadtweinhauses und lässt sofort die Musik sprechen. Philipp Glass‘ Etude Nr. 6 reicht als Statement zum Einstieg auch völlig aus, denn der litauische Akkordeonist zeigt damit eindeutig die bestimmenden Parameter seines Spiels. Mit einem besonderen Händchen für das Leise und Zarte erspürt er den natürlichen Fluss der Musik, sie pulsiert wie ein kleines Vogelherz.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE