1. www.wn.de
  2. >
  3. Muenster
  4. >
  5. Manege frei im Schlosspark

  6. >

Münsteraner Weihnachtszirkus startet am 20. Dezember

Manege frei im Schlosspark

Münster

Weihnachtszeit ist Familienzeit. Die muss man aber nicht jeden Tag unterm Weihnachtsbaum verbringen – wie wäre es stattdessen mit Artistik und Clownerie? Kein Problem: Am 20. Dezember (Freitag) öffnet der Münsteraner Weihnachtszirkus seine Manege im Schlosspark. Bis zum 5. Januar finden fast jeden Tag zwei Shows mit dem Titel „The Greatest Snowman“ statt.

wn

Foto: Giovanni Lagorio

Manege frei für weihnachtliches Entertainment: Wenn internationale Artisten ihr Können unter Beweis stellen, Clowns das Zwerchfell der Zuschauer strapazieren oder Akrobaten Kunststücke vorführen, dann ist Unterhaltung für die ganze Familie angesagt.

Dieses Jahr kann man sich das Fest der Liebe in Münster auf besondere Weise versüßen, denn vom 20. Dezember (Freitag) bis 5. Januar (Sonntag) findet der Münsteraner Weihnachtszirkus mit der Show „The Greatest Snowman“ im Schlosspark an der Schlosspromenade statt.

Zusammen mit weihnachtlicher Deko sowie musikalischer Untermalung durch ein Live-Orchester und Gesang von der tansanischen Sängerin Digna Voice kommen bei jedem im Publikum Weihnachtsgefühle auf, versprechen die Organisatoren in einer Ankündigung.

Vorstellungen finden täglich um 15 und 19 Uhr statt. Ausnahmen: Am 20. Dezember gibt es nur die Gala-Premiere um 19 Uhr, an Heiligabend (24. Dezember) nur eine Vorstellung um 14 Uhr, am Neujahrstag (1. Januar) bleibt die Manege geschlossen, und am Schlusstag, dem 5. Januar, gibt es nur die Show um 15 Uhr.

Tickets sind ab sofort erhältlich bei reservix.de und eventim.de.

Startseite