1. www.wn.de
  2. >
  3. Muenster
  4. >
  5. Männer werfen Fahrrad auf fahrenden Zug

  6. >

Ermittlungsverfahren eingeleitet

Männer werfen Fahrrad auf fahrenden Zug

Münster-Hiltrup

Die Polizei hat am späten Freitagabend zwei junge Männer festgenommen, die am Bahnhof Münster-Hiltup randalierten. Sie warfen unter anderem ein Fahrrad auf einen fahrenden Güterzug.

wn

Foto: dpa (Symbolbild)

Täter flüchteten vor Polizei

Ermittlungsverfahren eingeleitet

Die Bundespolizei leitete gegen die alkoholisierten Männer Ermittlungsverfahren wegen des gefährlichen Eingriffs in den Bahnverkehr und der versuchten Sachbeschädigung sowie eine Ordnungswidrigkeitsverfahren wegen des unbefugten Aufenthaltes im Gleisbereich ein.

Nach Abschluss der polizeilichen Maßnahmen wurde der 17-Jährige von einem Erziehungsberechtigten abgeholt und der 18-Jährige aus der Wache entlassen.

Durch die erforderliche Streckensperrung kam es zu Verspätungen von insgesamt 46 Minuten bei der Bahn.

Startseite
ANZEIGE