1. www.wn.de
  2. >
  3. Muenster
  4. >
  5. Matthias A. muss für sieben Jahre und neun Monate in Haft

  6. >

Missbrauchsfall Münster

Matthias A. muss für sieben Jahre und neun Monate in Haft

Münster

Zwei Gerichtsurteile im Missbrauchsfall Münster: Das Landgericht hat am Freitag zwei Männer aus Hannover zu Haftstrafen verurteilt. Beiden wird der schwere sexuelle Missbrauch von Kindern vorgeworfen. [mit Video]

Dirk Anger

Der im Missbrauchsprozess angeklagte Matthias A. muss für sieben Jahre und neun Monate in Haft. Foto: Dirk Anger

Zwei weitere Urteile im Missbrauchsfall Münster: Matthias A. aus Hannover muss wegen schweren sexuellen Missbrauchs von Kinder in neun Fällen für sieben Jahre und neun Monate ins Gefängnis. In einem weiteren Verfahren verurteilte das Landgericht am Freitagvormittag den 50-jährigen Michael H., ebenfalls aus Hannover, wegen des gleichen Vorwurfs zu einer Freiheitsstrafe von vier Jahren und drei Monaten.

In beiden Verfahren war der Ziehsohn des Hauptbeschuldigten im Missbrauchsfall, Adrian V., das Opfer des schweren sexuelle Missbrauchs. In beiden Prozessen schlossen die Strafkammern bei der Urteilsbegründung die Öffentlichkeit zum Schutz der Intimsphäre des jungen Opfers aus.

Taten in Hannover, Münster und auf Sylt

Matthias A. gehört zum Pädophilen-Netzwerk um den Münsteraner Adrian V., das aktuell in einem Parallelverfahren detailliert aufgerollt wird. Matthias A. Hat den Ziehsohn von Adrian V. nach Ansicht des Gerichts mehrfach sexuell missbraucht und vergewaltigt. Die Taten haben sich unter anderem in Münster, Hannover und auf Sylt ereignet. Im Verlauf des Verfahrens hatte Matthias A. der Rechtsanwältin des Opfer bereits einen Umschlag mit 20.000 Euro als Schmerzensgeld übergeben.

Mit ihrem Urteil gegen Michael H. blieb die 21. Große Strafkammer knapp unter der Forderung der Staatsanwaltschaft. Die hatte für den 50-Jährigen eine Freiheitsstrafe von vier Jahren und acht Monaten gefordert.

Unterdessen wird das Mammutverfahren gegen Adrian V. in der kommenden Woche fortgesetzt.

Startseite