1. www.wn.de
  2. >
  3. Muenster
  4. >
  5. Mehr Gesundmeldungen als Neuinfektionen am Wochenende

  6. >

Corona-Lage in Münster

Mehr Gesundmeldungen als Neuinfektionen am Wochenende

Münster

Die Zahl der Corona-Infizierten ist in Münster am Wochenende leicht zurückgegangen. Denn: Es wurden mehr Gesundmeldungen als Neuinfektionen registriert. Dennoch hat die Stadt derzeit die höchste Sieben-Tage-Inzidenz in der Region.

Am Montag wurden keine weiteren Corona-Neuinfektionen bestätigt. Foto: dpa (Symbolbild)

Die Zahl der Corona-Infizierten ist in Münster über das Wochenende zurückgegangen. Laut Mitteilung der Stadt sind aktuell 101 Münsteranerinnen und Münsteraner nachweislich mit Corona infiziert. Am Freitag waren es 107. Seit Freitag wurden acht Neuinfektionen und 14 Gesundmeldungen registriert, die sich wie folgt auf die Wochentage verteilen:

  • Samstag (31. Juli): drei Neuinfektionen und vier Gesundmeldungen,
  • Sonntag (1. August): fünf Neuinfektionen und vier Gesundmeldungen,
  • Montag (2. August): keine Neuinfektionen und sechs Gesundmeldungen.

Inzidenz liegt bei 20,0

Seit Beginn der Corona-Pandemie wurden in Münster bislang 8401 Corona-Fälle bestätigt. 8179 Menschen gelten mittlerweile als genesen. Unverändert 121 Menschen sind an oder mit Corona gestorben. Inzwischen sind mehr als 235.000 Münsteranerinnen und Münsteraner erstgeimpft. Davon sind mehr als 204.000 vollständig immunisiert.

Die Sieben-Tage-Inzidenz in Münster liegt laut Robert-Koch-Institut bei 20,0 (+1,3). Das ist aktuell der höchste Wert im Münsterland.

Sechs Covid-Patienten im Krankenhaus

In den Krankenhäusern in Münster werden derzeit sechs Covid-19-Patienten behandelt,e iner davon auf einer Intensivstation. 

Startseite