1. www.wn.de
  2. >
  3. Münster
  4. >
  5. Corona: Mehr Neuinfektionen als Gesundmeldungen in Münster

  6. >

Pandemie

Mehr Neuinfektionen als Gesundmeldungen in Münster

Münster

In Münster wurden am Mittwoch etwas mehr Neuinfektionen als Gesundmeldungen bestätigt. Die Zahl der aktuell Infizierten ist somit leicht gestiegen. Die Inzidenz ist jedoch weiter rückläufig.

Zwei Striche bedeuten: Der Corona-Schnelltest ist positiv. Foto: dpa-tmn

Die Zahl der aktuell Corona-Infizierten in  Münster ist am Mittwoch erneut leicht gestiegen. Nach Angaben der Stadt Münster sind aktuell 2302 Münsteranerinnen und Münsteraner nachweislich mit dem Coronavirus infiziert. Das sind nur 24 mehr als am Dienstag, aber 598 weniger als am vergangenen Mittwoch (11. Mai).

Erneut wurden weniger Neuinfektionen als in der Vorwoche bestätigt. Am heutigen Mittwoch meldet die Stadt 261 Neuinfektionen, vor einer Woche waren es 301.

Inzidenz in Münster weiter über NRW-Schnitt

Da die Zahl der Neuinfektionen gesunken ist, sinkt auch die Inzidenz weiter. Das Robert-Koch-Institut (RKI)  hat die Inzidenz am Morgen mit 440,6 angegeben (-25,3 im Vergleich zum Vortag). Die Inzidenz bildet die Zahl der Neuinfektionen pro 100.000 Einwohner innerhalb von sieben Tagen ab. Vor einer Woche lag die Inzidenz in Münster bei 559,1. Die NRW-Inzidenz hat das RKI am heutigen Mittwoch mit 388,0 angegeben.

Die Stadt hat am heutigen Mittwoch zudem 237 weitere Gesundmeldungen bestätigt. Damit hat die Zahl der Gesundungen seit Pandemie-Beginn die Marke von 90.000 geknackt (90.096). Seit Beginn der Pandemie wurden außerdem mittlerweile 92.603 Corona-Fälle im Stadtgebiet labordiagnostisch bestätigt.

Startseite
ANZEIGE