1. www.wn.de
  2. >
  3. Münster
  4. >
  5. Fernsehduell bei ProSieben

  6. >

Fernsehduell bei Pro Sieben

Meike Ista tut Jens Spahn nicht weh

Münster/München

Für Jens Spahn ist im Gesundheitswesen alles auf einem guten Weg, für Meike Ista fühlt es sich an wie ein Hamsterrad. Die beiden sollten am Montagabend an der Seite von Linda Zervakis und Matthias Opdenhövel die Frage beantworten, was sich in der Pflege geändert hat.

Von Stefan Werding

Meike Ista hat dem selbstbewussten Auftritt von Gesundheitsminister Jens Spahn wenig entgegenzusetzen. Foto: Screenshot

Für das Treffen mit Gesundheitsminister Jens Spahn bei Pro Sieben hat Krankenschwester Meike Ista sogar ihren Korsika-Urlaub unterbrochen. Linda Zervakis und Matthias Opdenhövel machten die 29-Jährige gleich zu Beginn zu Deutschlands berühmtester Krankenpflegerin, um mit ihrer Hilfe die großspurig in das Fernsehstudio geworfene Frage. „Was hat sich in der Pflege verändert?“ zu beantworten. Zwischen Triell-Analyse, verhülltem Arc de Triomphe und Stalkingopfer sollte die Krankenschwester aus Münster mit den Moderatoren an ihrer Seite den Gesundheitsminister Spahn aus Ahaus offensichtlich grillen. Doch das tat sie nicht.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!