1. www.wn.de
  2. >
  3. Münster
  4. >
  5. Ignatz fegt mit Wind und Regen über Münster hinweg

  6. >

Sturmtief

Ignatz fegt mit Wind und Regen über Münster hinweg

Münster

In der Nacht von Mittwoch auf Donnerstag machte sich Sturmtief Ignatz über Nordrhein-Westfalen breit. Auch in Münster waren die Auswirkungen des ersten Herbststurms des Jahres zu spüren. „Ignatz“ hatte vor allem viel Wind und Regen dabei.

Foto: Matthias Ahlke

Viel Wind um nichts: Klar, das Laub kam von Mittwochnacht an im Rekordtempo von den Bäumen. Doch während in zahlreichen Regionen Deutschlands verheerende Schäden durch die beiden Sturmtiefs „Ignatz“ und „Hendrik“ entstanden, kam Münster weitgehend schadlos durch die missliche Wetterlage.

Die Feuerwehr sprach von einer Handvoll Einsätzen, die sich vor allem auf herabgefallene Äste und kleine, umgestürzte Bäume bezogen. Bereits am Nachmittag hatte die Feuerwehr Informationen erhalten, der Sturm werde fortan abflauen.

Startseite
ANZEIGE