1. www.wn.de
  2. >
  3. Münster
  4. >
  5. Mieterhöhungen von 30 Prozent

  6. >

LEG modernisiert in der Aaseestadt

Mieterhöhungen von 30 Prozent

Münster

Knapp 100 Wohnungen im LEG-Bestand im Bereich Von-Witzleben-Straße sollen modernisiert werden. Die Mieter befürchten Mieterhöhungen von bis zu 30 Prozent und machen mobil: Sie treffen sich am Mittwoch (25. Juli) um 18 Uhr zu einer Versammlung auf einem Spielplatz in der Aaseestadt.

Katrin Jünemann

  Foto: Oliver Werner

Eine weitere energetische Modernisierung ist laut LEG im Bereich der Oberschlesier Straße geplant und sei den Mietern bereits angekündigt worden. Kinderhaus hingegen, so ein Gerücht aus der Mieterschaft, ist nicht betroffen: Entsprechende Maßnahmen seien „nach heutigem Planungsstand nicht vorgesehen“, so die LEG am Montag.

Vor allem ältere Menschen und Familien mit Kindern würde eine solche Mieterhöhung schwer treffen, befürchtet beispielsweise Mieter Maik Himmelreich.

Zumal die LEG in der Tat von Erhöhungen bis und auch über 30 Prozent ausgeht, „wobei in diesen Fällen immer auch die Ausgangsbasis, ein relativ moderates Mietniveau, berücksichtigt werden muss“. Durch die energetische Modernisierung werde der Wohnwert erhöht und die Kosten würden auf die Mieten gemäß Paragraf 559 BGB umgelegt, heißt es bei der LEG. Vorgesehen sind eine Wärmedämmung der Gebäudehülle, eine Dämmung der obersten Geschossdecke, eine Dämmung der Kellerdecke und neue Kunststofffenster.

Rund 1,4 Millionen Euro werden laut LEG im Bereich Von-Witzleben-Straße investiert. Fördergelder habe die LEG für die Maßnahmen nicht beantragt. Stimmen die Mieter zu, soll die Modernisierung am 21. Juli beginnen und bis zum 31. Dezember abgeschlossen sein, sonst verschiebt sich der Baubeginn laut LEG auf den 15. September.

Startseite
ANZEIGE