1. www.wn.de
  2. >
  3. Münster
  4. >
  5. Missbrauch in der Kirche: Erlebnisse begleiten 81-Jährige bis heute

  6. >

Taten in den 1950er-Jahren

Missbrauch in der Kirche: 81-Jährige spricht offen über ihre Erlebnisse

Münster

In den 50er-Jahren erlebte die Münsteranerin Missbrauch durch Priester. Erst 50 Jahre später fand sie die Kraft dazu, ihre Erlebnisse zu schildern. Die Missbrauchsstudie gab den Anstoß, dies auch öffentlich zu tun.

Von Lukas Speckmann

Marienburg in Coesfeld – kein historisches Bild aus den 1950ern, aber die Gebäude stehen noch. Foto: Detlef Scherle

Missbrauch vergeht nicht. Was Ingrid P. (Name von der Redaktion geändert) vor über 60 Jahren erleben musste, hat sich ihrem Gedächtnis eingeprägt und sucht sie immer noch in Albträumen heim. Als unsere Zeitung über das von einer Historikerkommission unter Leitung von Prof. Thomas Großbölting im Juni veröffentlichte Missbrauchsgutachten berichtete, meldete sich die 81-Jährige in der Redaktion. Unter vier Augen erzählte sie von ihrem Schicksal und gab die Geschichte unter Wahrung ihrer Anonymität zur Veröffentlichung frei.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE