1. www.wn.de
  2. >
  3. Münster
  4. >
  5. Missbrauchsfall Wermelskirchen: Hauptbeschuldigter hatte Kontakt zu Adrian V.

  6. >

Kindesmissbrauch

Missbrauchsfall Wermelskirchen: Hauptbeschuldigter hatte Kontakt zu Adrian V.

Münster

Der Hauptbeschuldigte im Missbrauchsfall von Wermelskirchen hatte Kontakt zu Adrian V., dem Haupttäter im Missbrauchskomplex Münster. Dass diese Verbindung offengelegt werden konnte, wertet Münsters neue Polizeipräsidentin als Erfolg.

Von Dirk Anger

In Wermelskirchen wurde ein neuer Missbrauchsfall aufgedeckt. Der Hauptbeschuldigte soll Kontakt zu Adrian V. gehabt haben. Das Bild zeigt eine Mitarbeiterin des Landeskriminalamtes bei Ermittlungen. Foto: dpa

Der 2021 wegen Kindesmissbrauchs verurteilte Haupttäter im Missbrauchskomplex Münster, Adrian V., hatte Kontakt zum Hauptbeschuldigten im jetzt öffentlich gewordenen Missbrauchsfall Wermelskirchen, wie NRW-Innenminister Herbert Reul am Montag mitteilte. Die aufgedeckte Verbindung zeigt nach Ansicht von Münsters Polizeipräsidentin Alexandra Dorndorf, dass die Polizei auf dem richtigen Weg sei. „Immer größere Teile des pädophilen Netzwerks geraten an die Oberfläche.“

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE