1. www.wn.de
  2. >
  3. Münster
  4. >
  5. Mit 1,22 Promille auf dem E-Scooter durch Münster

  6. >

Trunkenheitsfahrt

Mit 1,22 Promille auf dem E-Scooter durch Münster

Münster

Sprit-Tour: Ein betrunkener Mann ist mit einem E-Scooter in Schlangenlinien über die Bahnhofsstraße gefahren. Dann kam die Polizei... 

Ein Blaulicht leuchtet auf dem Dach eines Polizeiwagens. (Symbolbild) Foto: David Inderlied/dpa/Symbolbild

Polizisten haben am frühen Freitagmorgen (30.12., 03.22 Uhr) an der Bahnhofsstraße einen betrunkenen E-Scooter-Fahrer gestoppt.

Der Mann war der Polizei zuvor aufgefallen, da er mit Schlangenlinien über die Bahnhofstraße gefahren war. Hierbei hatte er laut Polizeibericht die gesamte Breite der Straße ausgenutzt.

Starker Alkoholgeruch

Die Polizei stoppte den Fahrer und kontrollierte ihn. Während der Überprüfung rochen die Beamten starken Alkoholgeruch. Ein freiwillig durchgeführter Atemalkoholtest ergab einen Wert von 1,22 Promille.

Die Beamten brachten den Mann zur Entnahme einer Blutprobe zur Polizeiwache und stellten seinen Führerschein sicher. Dem betrunkenen Fahrer drohen nun ein Strafverfahren und ein Fahrverbot.

Startseite