1. www.wn.de
  2. >
  3. Münster
  4. >
  5. Nach Mord in Münster-Roxel: Angehörige fordern Geld von verurteiltem Mörder

  6. >

Nach Mord in Roxel

Opferangehörige fordern Geld von verurteiltem Mörder

Münster

Neues Kapitel in einer Mordsache: Im vergangenen Jahr wurde ein Münsteraner wegen Mordes zu einer lebenslangen Freiheitsstrafe verurteilt. Jetzt klagen Angehörige des Opfers – und wollen Schmerzensgeld und mehr.

Von Pjer Biederstädt

Der Mann, der im Prozess vor dem Landgericht - hier sitzend mit seinen Anwälten beim Prozessauftakt im Oktober 2020 - wegen Mordes zu einer lebenslangen Freiheitsstrafe verurteilt wurde, muss erneut vor Gericht. Foto: Pjer Biederstädt

Sieben Familienmitglieder eines Mordopfers aus Münster-Roxel klagen am Mittwoch (12. Oktober) am Landgericht Münster auf die Zahlung von Schmerzensgeld, Unterhalt und Hinterbliebenenrente. Sie wollen den wegen Mordes zu lebenslanger Haft verurteilten Mann nun auch finanziell zur Verantwortung ziehen.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!