1. www.wn.de
  2. >
  3. Münster
  4. >
  5. Münster: Böse Folgen durch Kranbesetzung durch den Müllsammler

  6. >

Hammer Straße

Kranbesetzung durch den Müllsammler: Böse Folgen für Baufirma, Kita und Café

Münster

Der stadtbekannte Müllsammler hält weiter den Baukran an der Hammer Straße besetzt. Die betroffene Firma erwägt nun, rechtlich gegen den Mann vorzugehen.

Von Karin Völker

Die Kinder der Kita Burgstraße können wegen der Kranbesetzung nicht ihr Außengelände nutzen. Foto: Karin Völker

So viel Pech ist für eine Baufirma wirklich selten. Manfred Lübbe, Geschäftsführer des Bauunternehmens Läer und Rahenbrock aus Georgsmarienhütte, beauftragt mit der Errichtung des Rohbaus für das Mehrgenerationenhaus an der Hammer Straße/Ecke Hermannstraße, seufzt am Telefon resigniert. Die Baustelle ist seit Ende April nun zum zweiten Mal stillgelegt, weil der Kran vom stadtbekannten Müllsammler am Montag erneut besetzt wurde.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE