1. www.wn.de
  2. >
  3. Münster
  4. >
  5. Entwarnung nach Teilausfall des Telefonnetzes in Münster

  6. >

Festnetz

Entwarnung nach Teilausfall des Telefonnetzes in Münster

Münster

Stadtverwaltung und Feuerwehr waren zeitweise nicht oder nur eingeschränkt zu erreichen: Eine Provider-Störung hat auch die Kommunikation in Münster am Montag erheblich beeinträchtigt. Doppelt bitter kam es für das Stadttheater.

Von Björn Meyer

Das Festnetz in Münster war am Montag vorübergehend gestört. Foto: dpa (Symbolbild)

Am Montagmorgen waren verschiedene Einrichtungen und Institutionen in Münster telefonisch nicht erreichbar. Den Grund dafür meldete 1&1 Versatel unter anderem via Twitter. Seit Montagmorgen, 9 Uhr, war es demnach im Netz von 1&1 Versatel bundesweit zu starken Beeinträchtigungen in der Internettelefonie gekommen.

Betroffen war davon unter anderem die Stadtverwaltung, die am Montagvormittag auf die zentrale Provider-Störung verwies. Auch weitere Einrichtungen, etwa das Stadttheater Münster, waren nicht erreichbar. Doppelt bitter für das Stadttheater, denn dort funktioniert seit dem Wochenende auch die Internetseite und somit das Buchungsportal nur zeitweise.

Auch Feuerwehr und Polizei nur eingeschränkt erreichbar

Derweil meldete die Nina-Warnapp am Montag zwischenzeitlich, dass auch die Polizei (110) und die Feuer- und Rettungswache (112) über das Festnetz nicht erreichbar seien. Der Feuerwehr lagen am Montagnachmittag allerdings keine Erkenntnisse darüber vor, ob Einsätze von der Störung direkt betroffen gewesen seien. Man habe extra über sämtliche Medien kommuniziert, dass dies zeitweise nur per Mobiltelefon möglich sei. Derweil tauchte zwar auch die Polizei in der Meldung auf. Auf Nachfrage unserer Zeitung gab die Behörde allerdings an, die 110 sei auch von Festnetztelefonen aus erreichbar gewesen.

Startseite