1. www.wn.de
  2. >
  3. Münster
  4. >
  5. Corona: Maßnahmen-Gegner wollen mehr zivilen Ungehorsam

  6. >

Corona: Umfrage unter Maßnahmengegnern

Protestler wollen mehr zivilen Ungehorsam

Münster

Bislang sind es maximal eine Handvoll Strafanzeigen, die nach den Corona-Protesten wöchentlich geschrieben werden. Laut einer Umfrage aber wünscht sich die überwiegende Mehrheit der Protestler zumindest mehr zivilen Ungehorsam.

Von Björn Meyer

Seit Beginn ist die Polizei bei den Corona-Protesten mit zahlreichen Kräften im Einsatz. Fast wöchentlich werden dort Strafanzeigen geschrieben. Foto: Oliver Werner

Auch wenn der Krieg in der Ukraine die Pandemie seit Tagen in den Hintergrund drängt und die Corona-Maßnahmen größtenteils dabei sind zu fallen, wird montags noch vom Domplatz aus gegen genau diese Maßnahmen, aber auch eine mögliche Impfpflicht demon­striert. Wie diese Demonstrationen bald vonstatten gehen könnten, darauf deutet nun eine Umfrage hin. „Darf es mehr kollektiven zivilen Ungehorsam auf Spaziergängen geben?“, fragt die bei den Demos federführende Initiative „Gemeinsam für Grundrechte“ in ihrem Telegram-Chat.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!