1. www.wn.de
  2. >
  3. Münster
  4. >
  5. „Vom Klatschen können wir nicht leben“

  6. >

Streik von Beschäftigten im Sozial- und Erziehungsdienst

„Vom Klatschen können wir nicht leben“

Münster

Mehr Entlastung, mehr Wertschätzung, mehr Vergütung – dafür haben 150 kommunal Beschäftigte im Sozial- und Erziehungsdienst in Münster gestreikt. An einem ganz besonderen Tag.

Von Pjer Biederstädt

Am Stubengassenplatz streikten Beschäftigten im Sozial- und Erziehungsdienst. Verdi hatte dazu aufgerufen, die Gewerkschaft Erziehung und Wissenschaft schloss sich dem Streik an. Foto: Pjer Biederstädt

Beschäftigte des Sozial- und Erziehungsdienstes haben am Dienstagmorgen für bessere Arbeitsbedingungen gestreikt. Nach Angaben der Polizei folgten rund 150 kommunal Beschäftigte aus Münster und Ahlen dem Aufruf der Gewerkschaft Verdi.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE