1. www.wn.de
  2. >
  3. Münster
  4. >
  5. Nasses Laub sorgt für mehrere Radunfälle

  6. >

Polizei meldet Stürze

Nasses Laub sorgt für mehrere Radunfälle 

Münster

Am Dienstagmorgen meldeten sich mehrere Radler bei der Polizei, die aufgrund des nassen Laubes in Münster gestürzt waren. Die Beamten geben Tipps, wie solche Unfälle vermieden werden können.

Allein am Morgen (25.10.) meldeten sich mehr als zehn Fahrradfahrerinnen oder Fahrradfahrer bei der Polizei, die aufgrund des nassen Laubes auf Radwegen gestürzt waren. Foto: dpa (Symbolbild)

Ausgerutscht auf nassem Laub - das ist am Dienstag einigen Radlern in Münster passiert. Allein am Morgen (25.10.) meldeten sich mehr als zehn Fahrradfahrerinnen oder Fahrradfahrer bei der Polizei, die aufgrund des nassen Laubes auf Radwegen gestürzt waren.

Die Polizei nimmt die Laub-Unfälle zum Anlass, um Tipps zu geben, damit es nicht zu solchen Stürzen kommen muss: 

  • Denken Sie daran, dass sich der Anhalteweg auf nassem Laub deutlich verlängern kann (Kontrollieren Sie Ihre Reifen/ Profile)
  • Auch beim Abbiegen kann es rutschig werden - Kastanien und Eicheln auf den Geh- und Radwegen können zu Behinderungen oder plötzlichen Fahrmanövern führen
  • Denken Sie auch an die Kleinsten und sensibilisieren Sie sie hinsichtlich dieser Gefahren
  • Unebenheiten oder Baumwurzeln können durch Laub verdeckt sein, auch der Bordsteinverlauf kann nicht mehr klar zu erkennen sein
  • Erhöhen Sie die passive Sicherheit durch ein verkehrssicheres Fahrrad mit sauberen Lampen und Reflektoren
  • Machen Sie sich selbst sichtbar durch reflektierende Kleidung und Accessoires

Startseite