1. www.wn.de
  2. >
  3. Muenster
  4. >
  5. Niederländische Corona-Patienten: UKM koordiniert Nachbarschaftshilfe

  6. >

Intensivplätze angeboten

Niederländische Corona-Patienten: UKM koordiniert Nachbarschaftshilfe

Münster

Wie schon im Frühjahr in der ersten Welle der Corona-Pandemie sollen niederländische schwerkranke Corona-Patienten bei Bedarf wieder in NRW versorgt werden. Das Universitätsklinikum koordiniert erneut die Nachbarschaftshilfe.

Karin Völker

Das UKM hat erneut Corona-Patienten aus den Niederlanden aufgenommen. Foto: dpa

Während der ersten Welle der Corona-Pandemie wurden im Universitätsklinikum Münster (UKM) und im Franziskus-Hospital schwerkranke Corona-Patienten aus den Niederlanden aufgenommen. Jetzt hat das niederländische Gesundheitsministerium erneut beim NRW-Gesundheitsminister Karl-Josef Laumann darum gebeten, bei Bedarf wieder niederländische Corona-Patienten in NRW-Krankenhäuser schicken zu können.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE