1. www.wn.de
  2. >
  3. Münster
  4. >
  5. Niederländische Touristen werden in Münster schwer vermisst

  6. >

Einbußen bei Händlern und Gastronomen

Niederländische Touristen werden in Münster schwer vermisst

Münster

Die niederländischen Touristen sind in Münster eine Wirtschaftsmacht, wie aktuelle Zahlen belegen. Weil Corona sie an der Einreise hindert, bleiben allerdings nicht nur die Weihnachtsmärkte leer.

Von Karin Höller

Der Inhaber des Restaurants Kleiner Kiepenkerl, Moritz Ludorf, vermisst die niederländischen Gäste, die bis zu 25 Prozent der Gäste in seinem Lokal stellen und auch auf den Weihnachtsmarkt für Leere sorgen. Foto: Oliver Werner Foto: Oliver Werner

Keine Reisebusse auf dem Schlossplatz, die ihre gut gelaunte touristische Fracht in Richtung Innenstadt ergießen, keine fröhlichen Scharen niederländischer Weihnachtsmarktbesucher mit rot-blinkenden Nikolausmützen, abgesagte Hotelzimmer und leere Plätze in Lokalen: „Die Touristen und vor allem die Niederländer fehlen uns“, bringt es Geschäftsbereichsleiterin Petra Panske von Münster Marketing auf den Punkt.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE