1. www.wn.de
  2. >
  3. Münster
  4. >
  5. Opfer von Narzissmus möchte aufklären

  6. >

Selbsthilfe-Kontaktstelle

Opfer von Narzissmus möchte aufklären

Münster

Mit US-Präsident Donald Trump ist auch das Thema Narzissmus in den Fokus der Öffentlichkeit gerückt. Auch in Münster schlägt das Thema nun bei der Selbsthilfe-Kontaktstelle auf. Ein Opfer möchte Erfahrungen austauschen und aufklären.

Björn Meyer

Aus Angst vor den Folgen möchte diese Frau anonym bleiben: Sie sieht sich als Opfer narzisstischer Vorgesetzter. Foto: Björn Meyer

Alles beginnt mit einer kurzen Nachricht, die Isabelle Kaiser* (Name von der Redaktion geändert) mit einigen Kollegen ihrem Chef schreibt. Sachlich versucht man darin auf eine Problematik aufmerksam zu machen, die aufgrund geplanter struktureller Änderungen zu entstehen droht. Damit beginnt für Kaiser ein Martyrium. Zwar lässt eine Antwort nicht lange auf sich warten, diese fällt allerdings gänzlich anders aus als erhofft. Isabelle Kaiser glaubt mittlerweile, den Grund dafür zu kennen. Laut Marco Tammen, Mitarbeiter der Selbsthilfe-Kontaktstelle Münster, ist es einer, der republikweit vermehrt in den Fokus rückt.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE