1. www.wn.de
  2. >
  3. Münster
  4. >
  5. Party und Musik wie „Damals“: Jan Delay legt am Beach auf

  6. >

DJ Flashdance gibt sich die Ehre

Party und Musik wie „Damals“: Jan Delay legt am Beach auf

Münster

Stargast am Coconut-Beach: am Samstagabend legte DJ Flashdance, besser bekannt als Jan Delay, im Outdoor-Club auf. Die rund 1500 Besucher waren begeistert.

Von Jonas Wiening

Jan Delay aka. DJ Flashdance legte in Münster auf. Foto: Ahlke

Hände in der tiefhängenden Hosentasche, ein zu großer violetter Pullover, große Sonnenbrille und eine umgedrehte Cap auf dem Kopf. Ganz lässig trottet DJ Flashdance, besser bekannt als Jan Delay, Richtung DJ Pult. Im Schlepptau seine beiden Kumpels von früher, Thomas Pieper und Michael „Mike“ Schmitz.

Der Dockland-Geschäftsführer und der „Münster4Life“-Gründer hatten es tatsächlich geschafft ihren Bekannten, den Musik-Star für ihre Revival-Party zu gewinnen. Nicht als Sänger („Oh Jonny“) sondern als DJ Flashdance kam Jan Delay also am Samstag als Headliner zur „Damals“-Party am Coconut Beach.

Mit Whiskey-Cola an den Turntables

Nachdem schon heimische DJ-Größen wie DJ Q, DJ Philo und DJ Swift ab mittags in der coolen Outdoor-Location am Haverkamp auflegten und für gute Stimmung bei den Partygästen sorgten, betrat Delay, der mit bürgerlichem Namen Jan Philipp Eißfeldt heißt, die kleine Bühne. Ungewöhnlich für einen Star wie ihn, schloss er sein Equipment selbst an, mixte sich ein Whiskey-Cola, stand kurz für Selfies parat und legte dann los.

Die rund 1500 Besucher waren begeistert und feierten den Star-Gast ab und tanzten bei der „Damals“-Veranstaltung eben wie damals – wie vor Jahrzehnten, als Delay schon mal als DJ Flashdance in Münster auflegte.

Party bis in die Nacht

Delay, der am Freitag noch als Sänger einen Auftritt in Vechta hatte, spielte – ebenso wie die anderen DJs – auch Musik von damals, au s den 80ern und 90ern. Die Besucher zückten ihre Handy, filmten und machten Fotos vom Stargast, entspannten am Pool und den gemütlichen Ecken am Coconut Beach, genossen die Musik und feierten bis in die Nacht.

Startseite
ANZEIGE