1. www.wn.de
  2. >
  3. Muenster
  4. >
  5. "Placebo-Theater"-Mitglied gestorben

  6. >

Olaf Bürger

"Placebo-Theater"-Mitglied gestorben

Olaf Bürger, Ensemble-Mitglied des Improtheaters Placebo-Theater aus Münster, ist in der vergangenen Woche nach kurzer und schwerer Krankheit gestorben.

Stefan Werding

Olaf Bürger stand unter anderem beim Jubiläum „50 Jahre Darlehnskasse Münster“ auf der Bühne. Foto: Wilfried Gerharz

Er war Schauspieler, Stand-Up-Comedian und Gründer der alternativen Karnevalsveranstaltung „Deine Sitzung“ in Köln, bei der er unter anderem mit Carolin Kebekus als seine „Mitpräsidentin“ in Köln auf der Bühne stand. Sie schreibt über den Tod Bürgers: „Ich bin so unglaublich traurig. Noch nie habe ich die Bühne mit jemandem geteilt, der so spontan, talentiert und absolut durchgeknallt war wie Olaf.“

Olaf Bürger gehörte seit 2006 zum Ensemble des Placebo-Theaters, das sich ein Jahr vorher gegründet hatte. Seitdem hat er nicht nur bei unzähligen Auftritten des Ensembles bundesweit und in Münster, sondern auch tragende Rollen im Eventbereich für Unternehmen gespielt. Oliver Pauli, Geschäftsführer des „Placebo-Theaters“ erklärt: "Unser Olaf wird uns als Freund, Mitspieler und Improvisationsheld unfassbar fehlen. Wir sind erschüttert und tieftraurig.“

„Er konnte jedes Thema mit seinen Rollen auf die Bühne bringen“, sagt seine langjährige Mitspielerin Eva-Maria Jazdzejewski. Und: „Zusammen mit Olaf auf der Bühne konnte dir alles und nichts passieren.“ Die Lücke im Ensemble sei riesengroß. Es sei dankbar für seine große Kraft, seinen Humor und das Rheinländische, das er auf seine leichtfüßige Art immer wieder nach Westfalen gebracht habe.

Startseite