1. www.wn.de
  2. >
  3. Münster
  4. >
  5. Preußenstadion: Große Einigkeit – und viele offene Fragen

  6. >

Debatte im Rat

Preußenstadion: Große Einigkeit – und viele offene Fragen

Münster

In der Debatte um den Stadionumbau herrscht parteiübergreifend viel Einigkeit. Das war in früheren Diskussionen schon mal anders. Diesmal aber stehen die Kritiker im Abseits. Ist das Thema damit abgeräumt?

Von Dirk Anger

An der Westkurve des Preußenstadions haben sich die Bagger schon abgearbeitet. Hier soll der erste neue Tribünenteil entstehen. Zunächst wird aber das ausführende Unternehmen gesucht. Foto: Oliver Werner

Die Stadt bekommt ein zweitligataugliches Stadion für rund 20.000 Zuschauer mit hohen Ansprüchen an Energiekonzept und Nachhaltigkeit. Für dieses Projekt kann nun per Ausschreibung ein sogenannter Totalübernehmer gesucht werden. Dieser soll den gesamten Umbau planen und im Rahmen der derzeit im Haushalt zur Verfügung stehenden Finanzmittel von gut 40 Millionen Euro in die Tat umsetzen – eben soweit das Geld reicht, zunächst mutmaßlich nur für die neue Westtribüne.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE