1. www.wn.de
  2. >
  3. Muenster
  4. >
  5. Prüfer konnten nicht alle Unterlagen einsehen

  6. >

Mathilde-Anneke-Gesamtschule: Neue Ungereimtheiten 

Prüfer konnten nicht alle Unterlagen einsehen

Münster

Das Fiasko beim Bau der Mathilde-Anneke-Schule beschäftigte jetzt den Rechnungsprüfungsausschuss. Hier wurde in Zweifel gezogen, das dem Amt für Wirtschaftlichkeitsprüfung alle Schriftstücke rund um den Schulbau einsehen konnte.

Von Dirk Anger, Karin Völker und Klaus Baumeister

Ein Bauteil steht auf der Baustelle der Mathilde-Anneke-Schule. Hier geht es kaum voran Foto: Oliver Werner

Das Debakel um den prestigeträchtigen Holz-Bau der Mathilde-Anneke-Schule zieht immer weitere Kreise. Es geht inzwischen um mehr als die neuerliche Verzögerung und zusätzlichen Kosten bei dem aktuell größten Bauprojekt der Stadt Münster. Vielmehr steht die Frage im Raum, ob das Amt für Immobilienmanagement womöglich verhindern wollte, dass noch weitere Versäumnisse bekannt werden.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!