1. www.wn.de
  2. >
  3. Muenster
  4. >
  5. Radfahrerin schlägt auf Windschutzscheibe auf

  6. >

Frau scherte plötzlich aus

Radfahrerin schlägt auf Windschutzscheibe auf

Münster

Schwere Kopfverletzungen zog sich eine Radfahrerin am Mittwoch bei einem Unfall an der Theodor-Scheiwe-Straße zu. Offenbar achtete sie nicht auf den Verkehr hinter ihr.

wn

Foto: dpa

Die 28-Jährige fuhr gegen 13.30 Uhr mit ihrem Fahrrad in Richtung des P+R-Parkplatzes Nieberdingstraße, berichtete die Polizei am Freitag. Ersten Erkenntnissen zufolge scherte die Radlerin auf Höhe des Parkplatzes unvermittelt nach links aus.

Ein hinter ihr fahrender 21-jähriger Kleintransporter-Fahrer konnte nicht mehr rechtzeitig bremsen oder ausweichen. Sein Fahrzeug kollidierte mit der Frau. Die 28-Jährige wurde auf die Motorhaube aufgeladen und schlug mit ihrem Kopf auf der Windschutzscheibe des Wagens auf.

Die Radfahrerin schlug mit dem Kopf auf der Windschutzscheibe des Wagens auf. Foto: Polizei Münster

Rettungskräfte brachten die schwer verletzte Frau in ein Krankenhaus. An dem Auto und dem Fahrrad entstand nach Polizeiangaben ein Sachschaden in Höhe von 3100 Euro.

Startseite