1. www.wn.de
  2. >
  3. Münster
  4. >
  5. Radfahrtraining für Frauen in Äthiopien

  6. >

Idee einer Münsteranerin

Radfahrtraining für Frauen in Äthiopien

Münster

Radfahren als Entwicklungshilfe – das möchte die Münsteranerin Maren Ahlers in ihrer neuen Heimat Äthiopien anbieten. Sie bittet um Spenden, um Frauen in dem afrikanischen Land Fahrräder kaufen zu können.

Von Jonas Wiening

Maren Ahlers nutzt ihren Heimatbesuch in Münster auch, um Spenden für Fahrräder für äthiopische Frauen zu werben. Foto: privat

Seit 2019 – mit kurzer Unterbrechung – lebt die Münsteranerin Maren Ahlers in Addis Abeba, der Hauptstadt von Äthiopien. Bei einem sechsmonatigen Praktikum hat sich die 26-Jährige in das Land, die Kultur und die Bewohner verliebt und entschieden, dort – zumindest vorläufig – sesshaft zu werden.

Doch nicht auf alle Vorzüge ihrer Heimat Münster wollte Ahlers verzichten. In ihrer Anfangszeit hat sie besonders das Radfahren in Äthiopien vermisst. Denn die Fahrt mit dem Zweirad spielt in dem afrikanischen Land eher eine untergeordnete Rolle.

Fahrradtraining für Frauen

Doch die 26-Jährige tat alles, um ihrer Leidenschaft doch nachgehen zu können. Gemeinsam mit einem Mitbewohner gründete sie den Fahrradclub „Egre Menged“, dem inzwischen dutzende Äthiopier angehören und mit dem etliche Fahrradtouren unternommen werden (wir berichteten).

Aktuell ist Maren Ahlers auf Heimatbesuch. Ihre Stippvisite in Münster nutzt sie auch, um für Spenden zu werben. Denn die 26-Jährige möchte mit ihrem Club gerne ein Fahrradtraining für Frauen anbieten.

Maren Ahlers

„In Addis Abeba ist die Anzahl von Frauen, die Radfahren können, leider sehr gering. Laut einer Studie liegt der Anteil nur bei rund 20 Prozent“, erklärt Maren Ahlers ihren Beweggrund. Da Fahrräder in Äthiopien allerdings sehr teuer sind, versucht sie nun Spenden zu sammeln, um Fahrräder und Helme für ihren Verein anzuschaffen.

Wer weitere Fragen an Maren Ahlers – zu dem Verein und der Aktion – hat, kann sich auch unter egremenged.cycling@gmail.com bei ihr melden.

Eine Spende ist bei gofund.me unter dem Stichwort „Free Bicycles for Women Cycle Training, Ethiopia“ möglich. 

Direktlink zur Spendenaktion

Startseite
ANZEIGE