1. www.wn.de
  2. >
  3. Münster
  4. >
  5. Polizei sucht nach zwei Raubüberfällen Zeugen

  6. >

Schillerstraße und Bült

Polizei sucht nach zwei Raubüberfällen Zeugen

Münster

In der Nacht von Samstag auf Sonntag hat es in Münster zwei Raubüberfälle gegeben. Ein 62-Jähriger wurde an der Schillerstraße bestohlen. Ein 24-Jähriger wurde von einem Duo am Bült überfallen.

In zwei Fällen vom Wochenende ist die Polizei in Münster auf der Suche nach bislang unbekannten Räubern. Foto: dpa (Symbolbild)

Bislang unbekannte Räuber haben in der Nacht von Samstag auf Sonntag Wertgegenstände von zwei Münsteranern gestohlen. In beiden Fällen ist die Polizei auf der Suche nach Zeugen.

Um 0.30 Uhr rissen zwei Unbekannte einem 62-Jährigen an der Schillerstraße seinen Brustbeutel samt Geldbörse vom Hals. Die beiden Täter flüchteten über den Sauerländerweg in Richtung Wolbecker Straße - und nahmen dabei auch noch das Fahrrad des 62-Jährigen mit. Ein Räuber war etwa 25 Jahre alt, 1,70 Meter groß und kräftig. Er hatte braune Haare und einen Bart.

Räuber schlagen auf 24-Jährigen ein

Etwa drei Stunden später, um 3.30 Uhr, sprachen zwei Unbekannte einen 24-Jährigen am Bült an und fragten nach Zigaretten. Dann griff einer der Täter plötzlich nach seinem Handy, das er in der Hand hielt. Sein Komplize griff nach Angaben der Polizei in seine Jackentasche und entwendete sein Smartphone. Nach einem kurzen Gerangel schlugen die beiden Räuber auf den 24-Jährigen ein und flüchteten anschließend in Richtung Klosterstraße/Windthorststraße.

Die Männer waren etwa 25 bis 35 Jahre alt und circa 1,70 Meter groß. Einer trug dunkle Oberbekleidung, eine dunkle Jogginghose, ein Baseball-Cappie mit einem orange-braunen Schirm und hatte auffällige Augenringe. Sein Komplize war bekleidet mit einer dunklen Kapuzenjacke und eine dunkle Jogginghose.

Hinweise zu beiden Fällen nimmt die Polizei unter der Rufnummer 0251/2750 entgegen.

Startseite
ANZEIGE