1. www.wn.de
  2. >
  3. Münster
  4. >
  5. Regionalexpress stößt mit Reh zusammen

  6. >

Wildunfall in Mecklenbeck

Regionalexpress stößt mit Reh zusammen

Münster-Mecklenbeck

Schreck in der Abendstunde für die Reisenden und den Lokführer: Der RE 2 (Rhein-Haard-Express) ist am Donnerstag gegen 22.30 Uhr in Münster-Mecklenbeck mit einem Reh kollidiert.

Von Helmut Etzkorn

Der RE 2 konnte seine Fahrt nach dem Unfall um kurz nach 23 Uhr bis in den Hauptbahnhof Münster fortsetzen. Foto: Helmut Etzkorn

Nach einem dumpfen Knall vor der Lok leitete der Lokführer eine Notbremsung des Regionalexpresses ein, der auf dem Weg von Düsseldorf über Münster nach Osnabrück war. Die Feuerwehr wurde alarmiert und rückte über die parallel verlaufende Straße Am Getterbach zum Unfallort an.

Die Spuren an der Lok deuteten auf eine Kollision mit einem Reh hin, es wurde wenig später 600 Meter entfernt im Gleisbett tot gefunden.

Von den Passagieren an Bord wurde niemand verletzt, der Zug konnte kurz nach 23 Uhr seine Fahrt bis in den Hauptbahnhof Münster fortsetzen.

Startseite
ANZEIGE