1. www.wn.de
  2. >
  3. Münster
  4. >
  5. Riesiger Kran am „Atlantic“-Hotel abgebaut

  6. >

Baustelle in Bahnhofsnähe

Riesiger Kran am „Atlantic“-Hotel abgebaut

Münster

Monatelang stand ein riesiger gelber Kran dort, wo gerade das Atlantic Hotel gebaut wird. Jetzt wurde der Kran abgebaut. Zurück bleibt ein großes Loch - und die Hoffnung auf die Hotel-Eröffnung in wenigen Monaten.

Ralf Repöhler

Der 55 Meter hohe Kran war über Monate das Symbol für den Hotelneubau an der Engelstraße/Herwarthstraße. Nun wurde der gelbe Riese abgebaut. Foto: privat

Das tiefe Loch reicht über neun Ebenen. Vom sechsten Stockwerk bis in die untere Etage der Tiefgarage. Dort stand der 55 Meter hohe Baukran, um den das neue Vier-Sterne-plus-Hotel „Atlantic“ an der Engelstraße/Herwarthstraße in den vergangenen Monaten drumherum gebaut worden ist. Jetzt ist der lange Lulatsch Stück für Stück von einem anderen Kran abgetragen worden. Er hinterlässt in der Mitte des 50-Millionen-Euro-Projekts ein Loch, wie in einem Schweizer Käse. Um es zu schließen, muss zunächst wieder Beton fließen, „der dann sechs Wochen aushärtet“, berichtet Hoteldirektor Sascha von Zabern.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE