1. www.wn.de
  2. >
  3. Münster
  4. >
  5. Rollen in Münsters Rat sind jetzt klar verteilt

  6. >

Kommentar

Rollen in Münsters Rat sind jetzt klar verteilt

Münster

Ein halbes Jahr nach der Kommunalwahl sind die Rollen im Rathaus geklärt. Die Ratssitzung am Mittwoch lieferte dazu reichlich Anschauungsmaterial.

Klaus Baumeister

Hinter dieser Fassade im Ratssaal sind die Rollen ein halbes Jahr nach der Kommunalwahl klar verteilt. Foto: Guido Kirchner

Der Nebel hat sich gelichtet. Ein halbes Jahr nach der Kommunalwahl sind die Rollen im Rathaus geklärt. Dafür bot die Ratssitzung am Mittwochabend reichlich Anschauungsunterricht. Das Ratsbündnis aus Grünen, SPD und Volt regiert sehr souverän, die CDU hält als führende Oppositionspartei kräftig dagegen (während sich die FDP noch nicht so richtig entscheiden kann), und Oberbürgermeister Markus Lewe schwimmt irgendwo dazwischen. Aber da sich Lewe ohnehin eher als oberster Repräsentant denn als programmatischer Vordenker der Stadt empfindet, kommt er gut damit zurecht, dass die Entscheider(innen) im Rat über andere Parteibücher verfügen als er selbst.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE