1. www.wn.de
  2. >
  3. Münster
  4. >
  5. Rund 100 Verwarnungen wegen fehlender Masken

  6. >

Leiter des Krisenstabs in Münster zieht Bilanz

Rund 100 Verwarnungen wegen fehlender Masken

Münster

Größtenteils hätten sich die Menschen in Münsters Innenstadt am ersten Adventssamstag an die allgemeine Maskenpflicht gehalten, bilanziert die Stadt. Dennoch hatte der Ordnungsdienst gut zu tun.

Von Dirk Anger

Die Maskenpflicht in der münsterischen Innenstadt gilt von 10 bis 22 Uhr. Foto: Oliver Werner

Die allgemeine Maskenpflicht auf den Hauptgeschäftsstraßen, vor dem Hauptbahnhof sowie auf Wochenmarkt und Weihnachtsmärkten sei größtenteils beachtet worden, bilanziert der städtische Ordnungsdezernent Wolfgang Heuer den Auftakt des Weihnachtsgeschäfts. „Am Samstag mussten seitens der Ordnungskräfte allerdings circa 100 Verwarnungen wegen fehlender Maske ausgesprochen werden“, ergänzte der Leiter des städtischen Corona-Krisenstabs das Bild. Zunächst wurde bei einem Verstoß gegen die Maskenpflicht mündlich verwarnt, ab Montag kostet es laut Heuer 150 Euro.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE