1. www.wn.de
  2. >
  3. Münster
  4. >
  5. Münsters Schulden wachsen um 15 Prozent

  6. >

Städtischer Haushalt für 2022 im Rat eingebracht

Schulden wachsen um 15 Prozent

Münster

Alle Jahre wieder im Herbst wird der städtische Haushalt für das Folgejahr vorgestellt. Die allgemeine Ernüchterung der Vergangenheit weicht in diesem Jahr – auch coronabedingt – der handfesten Sorge, dass die Stadt der Krise nicht mehr gewachsen ist.

Von Klaus Baumeister

Die Finanzsituation der Stadt Münster ist seit Jahren kritisch. Foto: IMAGO/Marius Schwarz (Symbolbild)

Die Stadt Münster plant im kommenden Jahr Ausgaben in Höhe von 1,35 Milliarden Euro, sechs Millionen mehr als im laufenden Jahr. Zugleich sinken die Einnahmen um rund sieben Millionen Euro auf 1,26 Milliarden Euro. Es ergibt sich ein Defizit von knapp 96 Millionen Euro.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!