1. www.wn.de
  2. >
  3. Münster
  4. >
  5. Small Talk mit Picassos Muse

  6. >

Markus Müller traf mehrmals Françoise Gilot

Small Talk mit Picassos Muse

Münster

Françoise Gilot, einst Partnerin und Muse von Pablo Picasso, wird am Freitag (26. November) 100 Jahre alt. Der Direktor des münsterischen Picasso-Museums, Prof. Dr. Markus Müller, erinnert sich an mehrere Treffen mit Gilot, die heute in New York lebt.

Von Martin Kalitschke

Markus Müller, Direktor des Picasso-Museums, mit einer Lithographie von Picasso, die Francoise Gilot zeigt Foto: kal

Françoise Gilot war 22, als sie den mehr als 40 Jahre älteren Pablo Picasso kennenlernte. Die Begegnung im Mai 1943 veränderte ihr Leben: Für ein Jahrzehnt wurde sie zur Muse und Lebensgefährtin des Jahrhundertkünstlers. Heute wird Gilot, die in der Zeit nach Picasso zur erfolgreichen Künstlerin und Buchautorin avancierte, 100 Jahre alt. Der Direktor des münsterischen Picasso-Museums, Prof. Dr. Markus Müller, hat sie zwei Mal getroffen – und ist bis heute von der selbstbewussten Frau, deren Name wohl jedem Kunstfreund geläufig ist, beeindruckt.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE