1. www.wn.de
  2. >
  3. Münster
  4. >
  5. So geht es mit der Umgehungsstraße weiter

  6. >

Seit sechs Jahren im Bau

So geht es mit der Umgehungsstraße weiter

Münster

Seit Jahren leben die Menschen in Münsters Osten mit der Dauerbaustelle an der Umgehungsstraße. Am Dienstag erläuterten Vertreter des Bauherrn Straßen-NRW die Arbeiten für 2022. Insgesamt müssen sich Anwohner und Autofahrer noch bis 2025 gedulden.

Von Klaus Baumeister

Dimitri Beck und Sandra Beermann von Straßen NRW erklärten am Bildschirm, welche Arbeiten auf der Dauerbaustelle der Umgehungsstraße B 51/B 481 im kommenden Jahr anstehen. Die Fertigstellung soll 2025 erfolgen. Foto: Oliver Werner

Die Belastung, die von Straßenbauarbeiten ausgehen, können ganz unterschiedlich sein. So gesehen gibt es für den weiteren Ausbau der Umgehungsstraße B 51/B 481 im Osten Münsters im kommenden Jahr eine gute und eine schlechte Nachricht. Dies jedenfalls ist die Botschaft der Landesbehörde Straßen-NRW, in deren Verantwortung die Bauarbeiten liegen, bei einem Pressegespräch am Dienstag.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE