1. www.wn.de
  2. >
  3. Münster
  4. >
  5. So viele Corona-Infizierte wie nie in Münster

  6. >

Neuer Höchststand

So viele Corona-Infizierte wie nie in Münster

Münster

Trauriger Rekord: Noch nie seit Beginn der Corona-Pandemie hat es in Münster so viele aktuell Infizierte gegeben wie aktuell. Am Donnerstag wurden erneut mehr als 100 Neuinfektionen bestätigt. 

 

In Münster wurden am Donnerstag mehr als 100 Corona-Neuinfektionen bestätigt. Foto: dpa (Symbolbild)

Die Zahl der Corona-Infizierten in Münster hat einen neuen Höchststand erreicht: Nach Angaben der Stadt sind aktuell 732 Menschen nachweislich mit dem Coronavirus infiziert. So viele aktuell Infizierte hat es während der gesamten Pandemie in Münster bislang nicht gegeben. Den bisherigen Höchstwert gab es am 26. Dezember 2020, als das Gesundheitsamt 699 Infizierte zählte.

Am Donnerstag hat das Gesundheitsamt 103 Corona-Neuinfektionen bestätigt. Erst zum zweiten Mal seit Beginn der Pandemie wurden in Münster mehr als 100 Neuinfektionen innerhalb eines Tages registriert. Am 4. November 2021 waren 104 Neuinfektionen gemeldet worden.

Die Gesamtzahl labordiagnostisch bestätigter Corona-Fälle ist damit auf 11.580 gestiegen. 10.712 Menschen gelten mittlerweile als genesen - 52 mehr als noch am Mittwoch. Die Zahl der Todesfälle blieb weiter unverändert. 136 Münsteranerinnen und Münsteraner sind bislang an oder mit Corona gestorben.

Wieder mehr Corona-Patienten im Krankenhaus

Auch die Zahl der Corona-Patienten in den Krankenhäusern ist erneut leicht gestiegen. Wie die Stadt mitteilt, werden derzeit 27 Covid-Patienten in Krankenhäusern behandelt, vier mehr als am Vortag. Von den 27 Covid-Patienten werden elf (Vortag: zehn) auf Intensivstationen behandelt, neun davon müssen künstlich beatmet werden.

Die Sieben-Tage-Inzidenz ist am Donnerstag nur leicht gestiegen. Laut Robert-Koch-Institut liegt der Wert aktuell bei 131,8 (+2,5). Vor einer Woche hatte die Inzidenz bei 104,9 gelegen.

Startseite
ANZEIGE