1. www.wn.de
  2. >
  3. Münster
  4. >
  5. Sondersitzung nach Übergriff eines Forensik-Patienten

  6. >

Beirat der Christophorus-Klinik

Sondersitzung nach Übergriff eines Forensik-Patienten

Münster-Amelsbüren/Ascheberg

Der Beirat der Christophorus-Klinik in Amelsbüren kommt zu einer Sondersitzung zusammen. Grund ist der mutmaßliche sexuelle Übergriff eines Forensik-Patienten in einer Wäscherei. Auch die Bürgerinitiative „Sicherheit vor Therapie“ hat einige Fragen.

Von Michael Grottendieck

Blicke in eine Maßregelvollzugsklinik Foto: Jürgen Peperhowe (Symbolbild)

Der Klinikbeirat der Forensikklinik in Amelsbüren trifft sich am Donnerstag zu einer außerordentlichen Sitzung. Anlass ist ein mutmaßliches Sexualdelikt, das sich in der vergangenen Woche in einer Wäscherei in Ascheberg ereignet hat (unsere Zeitung berichtete). Ein 36-jähriger Mann wird beschuldigt, einen Übergriff auf eine 68-jährige vorgenommen zu haben. Dieser Mann ist ein Patient aus der forensischen Christophorus-Klinik auf dem Alexianer-Campus in Amelsbüren.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE