1. www.wn.de
  2. >
  3. Münster
  4. >
  5. Münster: Sophie und Emil waren 2022 die beliebtesten Vornamen

  6. >

Zehn-Jahres-Vergleich

Sophie und Emil waren 2022 die beliebtesten Vornamen in Münster

Münster

Die beliebtesten Vornamen für Neugeborene in Münster waren 2022 in Münster Sophie und Emil. Das geht aus der Statistik des Standesamtes hervor. Spannend ist auch der Blick in die Zehn-Jahres-Statistik.

In Münster waren 2022 Sophie und Emil die beliebtesten Vornamen für Neugeborene. Foto: dpa (Symbolbild)

Sophie und Emil waren im Jahr 2022 die beliebtesten Namen für Neugeborene in Münster. Das geht aus einer Statistik des Standesamtes der Stadt hervor. Bei der Geburt von 2894 Mädchen und 3035 Jungen im vergangenen Jahr entschieden sich 70 Elternpaare für Sophie und 49 für Emil.

Bei den Mädchen folgten Marie (64), Maria (55), Ella (39) und Mia (38), bei den Jungen Paul (48), Leo (42), Theo (41) und Finn (40). 151 Kinder erhielten von ihren Eltern drei Vornamen, 14 sogar mehr als drei.

Mehr Veränderungen bei den Mädchennamen

Die Entwicklung in den letzten zehn Jahren ist im Geschlechtervergleich nach Angaben der Stadt unterschiedlich verlaufen – während bei den Mädchen Sophie, Maria und Mia auch 2012 schon zu den fünf beliebtesten Namen gehörten, gab es bei den Jungen mehr Veränderungen. Hier waren es neben Paul mit Jakob, Jonas, Felix und Ben vier andere Vornamen als 2022.

Der Blick in die Gesamtstatistik der vergangenen zehn Jahre zeigt: Marie (784) und Felix (513) waren die beliebtesten Kindervornamen bei den Münsteranerinnen und Münsteranern.

Die Top-Namen von 2012 bis 2022 im Überblick

Mädchen:

  • Marie (784)
  • Sophie (748)
  • Maria (569)
  • Mia (522)
  • Emma (500)

Jungen:

  • Felix (513)
  • Paul (494)
  • Noah (463)
  • Ben (455)
  • Jonas (443)
Startseite