1. www.wn.de
  2. >
  3. Münster
  4. >
  5. Münster: Spatenstich für große Kita an der Sonnenstraße

  6. >

Nach elf Jahren Leerstand

Hauptzollamt: Spatenstich für Münsters größte Kita

Münster

Im April 2011 wurde der Altbau des Hauptzollamts an der Promenade geräumt. Seit 2014 versucht die Stadt, das Gebäude für eine Neun-Gruppen-Kita zu bekommen. Und nun fand endlich der erste Spatenstich statt.

Von Lukas Speckmann

Die früheren Gebäude des Hauptzollamts und der Bundesvermögensstelle werden zu einer Neun-Gruppen-Kita umgebaut; den ersten Spatenstich übernahmen (v.l.) Bezirksbürgermeister Dr. Stephan Nonhoff, Oberbürgermeister Markus Lewe, Jugendamtsleiterin Sabine Trockel, Architekt Thomas Krych (AKT – Architekten Krych Tombrock), Jörg A. Michel (Amt für Immobilienmanagement) und Normann Stricker (Fröbel). Foto: spe

Ein symbolischer erster Spatenstich muss nicht sein, wenn ein bestehendes Haus umgebaut wird. Doch die neue Kita an der Sonnenstraße zieht in gleich zwei Altbauten der 50er-Jahre ein: ins Hauptzollamt und in die benachbarte Bundesvermögensstelle. Dafür braucht es einen neuen Verbindungstrakt. Also ist ein erster Spatenstich mehr als angebracht.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE