1. www.wn.de
  2. >
  3. Muenster
  4. >
  5. Stadt meldet 39 Corona-Neuinfektionen

  6. >

420 Infizierte insgesamt

Stadt meldet 39 Corona-Neuinfektionen

Münster

39 Neuinfektionen stehen in Münster am Freitag 43 Genesungen gegenüber. Damit ist die Zahl der Menschen, die aktuell nachweislich mit dem Coronavirus infiziert sind, leicht zurückgegangen. [Mit Video]

wn

420 Münsteraner sind aktuell nachweislich mit dem Coronavirus infiziert. Foto: dpa (Symbolbild)

In Münster ist die Zahl der Corona-Infizierten am Freitag im Vergleich zum Vortag leicht gesunken. Aktuell sind nach Angaben der Stadt 420 Menschen infiziert, vier weniger als noch am Donnerstag.

Die Gesamtzahl labordiagnostisch bestätigter Fälle ist auf 2663 gestiegen. Es hat somit 39 bestätigte Neuinfektionen mit dem Coronavirus gegeben. Dem gegenüber stehen 43 Genesungen. Damit haben nun 2221 Menschen die Infektion mit dem Virus überstanden.

14 Covid-Patienten werden beatmet

Die Zahl der Todesfäll blieb am Freitag unverändert. 22 Menschen, die mit dem Coronavirus infiziert waren, sind gestorben. In den Krankenhäusern werden aktuell 42 Covid-Patienten behandelt, davon 19 auf der Intensivstation. 14 Covid-Patienten müssen aktuell beatmet werden.

Video in Kooperation mit dem WDR:

Es befinden sich zurzeit 1614 Personen in Münster als Kontaktpersonen der Kategorie I (1261) oder als Reiserückkehrer (353) in Quarantäne. Die Sieben-Tage-Inzidenz in Münster lag nach Angaben des Landeszentrums Gesundheit am Freitag bei 76,8. Am Donnerstag lag sie bei 75,2. So viele Neuinfektionen hat es in Münster innerhalb der vergangenen sieben Tage pro 100.000 Einwohner gegeben.

Startseite