1. www.wn.de
  2. >
  3. Münster
  4. >
  5. Albachten
  6. >
  7. Albachtener Kultur-Freitag startet mit Maria Vollmer

  8. >

Comedy-Abend

Albachtener Kultur-Freitag startet mit Maria Vollmer

Münster-Albachten

Es geht wieder los: Auch anno 2023 findet der Albachtener Kultur-Freitag im „Haus der Begegnung“ wieder statt: Am 27. Januar mit einer Kölner Comedy-Künstlerin.

Am 27. Januar in Albachten zu Gast: Maria Vollmer Foto: U.. Reinker

Der Albachtener Kultur-Freitag startet ins neue Jahr: Zum Auftakt der Reihe ist am 27. Januar die Comedy-Künstlerin Maria Vollmer um 20 Uhr zu Gast im „Haus der Begegnung“ (Hohe Geist).

Was macht eine Frau, wenn zwei pubertierende Teenager und ein Midlife-kriselnder Ehemann das Geschehen zu Hause bestimmen wollen? Sie kümmert sich nicht darum, sondern sie gönnt sich Friseurbesuche und Tantra-Wochenende in der Eifel. Diesen zwischenmenschlichen Problemen geht Maria Vollmer laut einer Mitteilung der Kultur-Freitag-Organisatoren in ihrem atemberauschenden Programm „Tantra, Tupper und Tequila“ nach.

Maria Vollmer absolvierte ihre tänzerische und schauspielerische Ausbildung an der „Rotterdamse Dansacademie“ und an der „Stage School of Dance and Drama“ Hamburg. Sie erhielt zusätzlich eine umfassende musikalische Ausbildung in Gesang, Schlagzeug und Querflöte. Seit 1990 tanzte sie in verschiedenen Produktionen in Amsterdam, Hamburg und Berlin. Von 1996 bis 2001 war sie Mitglied der Gruppe „Neuer Tanz“ in Düsseldorf. Sie hat viele Kleinkunstpreise bekommen.

„Tantra, Tupper & Tequila“,

Seit November 2019 tourt sie mit ihrem vierten Soloprogramm „Tantra, Tupper & Tequila“, durch die Republik.

„Maria Vollmers Bühnenpräsenz ist gewaltig. Sie singt, sie tanzt, sie lacht, sie lästert, sie zeigt dem Publikum die seltsamen Auswüchse ihrer und unserer Welt. Die Kölner Comedy-Künstlerin schaut in ihrer temperamentvollen Bühnenshow dem Volk aufs Maul und auf die Finger“, heißt es in der Mitteilung zum Gastspiel in Albachten.

Startseite