1. www.wn.de
  2. >
  3. Muenster
  4. >
  5. Albachten
  6. >
  7. „Das wird von Jahr zu Jahr besser“

  8. >

Musikschule Albachten

„Das wird von Jahr zu Jahr besser“

Münster-Albachten

Beim großen Sommerkonzert überraschten die Bläser der Albachtener Musikschule ihr Publikum mit einem bunten Programm.

wn

Gaben beim Sommerkonzert im „Haus der Begegnung“ Einblick in ihr musikalisches Können: die Bläser der Albachtener Musikschule. Foto: sn

„Das sind absolut tolle Leistungen“, meinte Manfred Rösmann, Vorsitzender der Musikschule Albachten. „Wir sind stolz auf unsere jungen Musiker!“ Das Sommerkonzert der Bläser im „Haus der Begegnung“ konnte viele begeistern. Aber es gab auch einen ganz besonderen Erfolg zu feiern.

Die jungen Musiker haben überzeugt, und zwar beim Deutschen Musikfest in Osnabrück. „Wir sind mit dem besten Prädikat nach Hause gegangen, das man kriegen kann“, sagte Musikschulleiter Lothar Esser erfreut. „Hervorragend“ wurde die Leistung bewertet. Ein großer Ansporn auch fürs Sommerkonzert.

Zwei Ensembles traten auf: das Juniorblasorchester und die Kinder aus dem Projekt „Mit Musik geht vieles besser“, das die Musikschule gemeinsam mit der Albachtener Grundschule durchführt. Die Schüler spielten mit sichtlicher Freude „Der Kuckuck und der Esel“, „Hänschen Klein“ und „Wenn der Löwe brüllt“. Das Juniorblasorchester fieberte mit und forderte lautstark eine Zugabe. Also spielten die Kinder noch „Hänsel und Gretel“ in einer „swingenden Version“, wie Lothar Esser bemerkte.

Es folgte der zweite Teil des Konzerts. Jetzt war das Juniorblasorchester selbst an der Reihe. Das Publikum hörte etwa Elton Johns „Circle of Life“, den Klassiker „Smoke on the Water“ von „Deep Purple“ und als Zugabe die Synthie-Rockpop-Hymne „Final Countdown“, die in einer Version für Bläser dargebracht wurde. Manfred Rösmann überzeugte die Leistung: „Das wird von Jahr zu Jahr besser.“

Startseite