1. www.wn.de
  2. >
  3. Muenster
  4. >
  5. Albachten
  6. >
  7. „Land unter“ bei Starkregen?

  8. >

Sorge um Entwässerungskonzept für Albachten-Ost

„Land unter“ bei Starkregen?

Münster-Albachten

Albachtener, wie der bürgerschaftlich engagierte Matthias Pape, haben Angst, dass der Kannenbach bei künftigen unwetterartigen Regenfällen überflutet wird und im Stadtteil große Schäden anrichten könnte.

Von Thomas Schubert

War nach dem Starkregenereignis in der vergangenen Woche hoch gefüllt: der Kannenbach, in den künftig auch Niederschlagswasser aus dem geplanten Baugebiet Albachten-Ost einfließen soll. Das bereitet dem Albachtener Matthias Pape große Sorgen. Foto: Matthias Pape

Geht es um das geplante Entwässerungskonzept fürs künftige Baugebiet Albachten-Ost, dann macht sich Matthias Pape arge Sorgen. Dem agilen Albachtener, der sich schon wiederholt für bürgerschaftliche Anliegen in seinem Heimatstadtteil engagiert hat, geben die erschreckenden Bilder aus den Hochwassergebieten mächtig zu denken: Er befürchtet, dass derartige Szenarien demnächst auch in Albachten Realität werden könnten – wenn nicht seitens der Stadt gegengesteuert werde.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!