Diskussion um den Neubau des Feuerwehr-Gerätehauses in Albachten

„Projekt nicht kaputtreden“

Münster-Albachten

Gerät der geplante Standort des neues Feuerwehrgerätehauses in Albachten tatsächlich noch einmal ins Wanken. Die Feuerwehr spricht sich klar für den Standort aus. Kritik kommt aber vom CDU-Ratsherren Peter Wolfgarten, das gefällt nicht jedem in seiner Partei.

Von Helmut P. Etzkornund

Auf dieser Fläche schräg gegenüber dem bestehenden Feuerwehrgerätehaus an der Dülmener Straße in Albachten soll die neue Feuerwache entstehen. „Die Gräber sind längst abgeräumt“, so der ehemalige CDU-Ratsherr Sven Gotthal bei einem Ortstermin. Foto: hpe

Der Rat hat vor einem Jahr längst entschieden, und alle Einsatzexperten, die sich intensiver mit den Themen „Freiwillige Feuerwehr“ und „Ausrückezeiten“ beschäftigen, sind sich ohnehin einig: Der Neubau für den Löschzug Albachten muss zentral gelegen mitten im Ort sein. Das alte Friedhofsgelände schräg gegenüber des Gerätehauses an der Dülmener Straße ist ideal geeignet.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!