1. www.wn.de
  2. >
  3. Münster
  4. >
  5. Albachten
  6. >
  7. Rinderschau mit Gast aus Australien

  8. >

„European Wagyu Gala Auction“

Rinderschau mit Gast aus Australien

Münster-Albachten

Wer sich für Wagyu-Rinder – also Rinderrassen japanischen Ursprungs – interessiert, der ist am Wochenende (10. / 11. September) auf dem Albachtener Hof Holtmann gut aufgehoben. Dort geht die „European Wagyu Gala Auction“ über die Bühne.

Jede Menge Wagyu-Rinder sind am Wochenende bei der„European Wagyu Gala Auction“ auf Hof Holtmann in Albachten zu sehen. Foto: Meike Kessler

Stelldichein der Rinderliebhaber: Auch in diesem Jahr findet auf dem Albachtener Hof Holtmann (Ventrup 60) wieder die „European Wagyu Gala Auction“ statt. Sie wird mit einen Hoftag verbunden. Dabei gibt an diesem Wochenende etlich Stände rund ums Themenfeld Rinder und Landwirtschaft, Livemusik, eine Showzerlegung mit Snacks vom Wagyu-Rind sowie vom Iberduroc-Strohschwein und eine Auktion für einen guten Zweck.

Besagte Auktion findet am Samstag (10. September), am Vorabend der „European Wagyu Gala Auction“, zugunsten des Neubaus der Palliativstation des Hiltruper Herz-Jesu-Krankenhauses statt. Versteigert werden dabei vom Schweizer Auktionator Andreas Aebi zwei besonders wertvolle Wagyu-Embryonen sowie zwei komplett zerlegte Schweinehälften der auf Hof Holtmann neuen Iberduroc- Strohschweine.

Züchterischer Stargast ist laut einer Mitteilung des Albachtener Hofes der Wagyu-Fachmann Scott de Bruin, der mit seiner Familie aus Millicent (New South Wales) in Australien anreist. Er ist Managing Director der dortigen Mayura Station. Mit mehreren Tausend Wagyu-Rindern im weiten Land ist diese ein großer Exporteur von Fleisch und Genetik. Seine Tiere erlangen zurzeit Höchstpreise weltweit und würden auch bei europäischen Züchtern großes Interesse wecken, heißt es. „Ein kleines Angebot von ihm kommt auch bei uns unter den Hammer.“ Die Auktion werde am Sonntag (11. September) live im Internet gestreamt zum Anschauen und Mitbieten, heißt es in der Mitteilung weiter.

Das Programm auf dem Hof Holtmann sieht am Wochenende folgendermaßen aus: Am Samstag öffnet der landwirtschaftliche Betrieb um 15 Uhr seine Tore. Um 16.30 Uhr werden bei der „Wagyu Gala Show“ dann die wertvollen Auktionstiere rangiert und präsentiert sowie dabei ein Champion und ein Reserve-Champion gekürt. Für die geplante Showzerlegung eines Wagyu-Rinds wurde der Fleischsommelier Christoph Grabowski verpflichtet, der gegen 18.30 Uhr zur Tat schreiten soll. Eine Stunde später ist dann ein Züchterabend mit Beköstigung nebst Live-Country-Musik von den „Mavericks“ geplant. Und um 21.30 Uhr soll dann die Auktion fürs Herz-Jesu-Krankenhaus über die Bühne gehen.

Der Sonntag beginnt um 12 Uhr mit einem Vortrag über die Wagyu-Zucht in Australien, den Scott de Bruin halten wird. Der anschließenden Happy Hour folgt um 14 Uhr die „Wagyu Gala Auction“ mit Andreas Aebi.

Zu den Veranstaltungen auf Hof Holtmann, die stets von vielen Fachleuten aus der Landwirtschaft besucht werden, sind auch alle sonstigen Interessierten willkommen. Der Eintritt an beiden Tagen ist frei.

Startseite
ANZEIGE