1. www.wn.de
  2. >
  3. Münster
  4. >
  5. Albachten
  6. >
  7. Saisonausklang mit zwei Aufführungen

  8. >

Plattdeutsche Spielgemeinschaft

Saisonausklang mit zwei Aufführungen

Münster-Albachten

Das gab es bislang noch nie: Coronabedingt konnten die beiden letzten Aufführungen des Stücks „Use Judith is Gold wärt“ der Plattdeutschen Spielgemeinschaft Albachten erst jetzt auf die Bühne gebracht werden.

Von Annegret Lingemann

Darsteller, Souffleusen, Maskenbildner, Techniker und Bühnenbauer freuten sich über den warmen Applaus bei der letzten Vorstellung von „Use Judith is Gold wärt“ Foto: ann

annMünster-Albachten„Use Judith is Gold wärt“ war 2022 das Stück der Plattdeutschen Spielgemeinschaft „Lach män lück“. Doch die letzten beiden Aufführungen fanden nach längerer coronabedingter Pause erst am Samstag und Sonntag statt. Premiere war – wie berichtet – bereits am 6. März, und die traditionelle Aufführungszeit zum Anfang des Jahres ist nach Ansicht der Darsteller ebenfalls Gold wert: „Hinter der Bühne sind wohl 40 Grad“, stöhnte ein Schauspieler am Wochenende. „Gut, dass wir normalerweise im Winter spielen!“

Das „Haus der Begegnung“ war am letzten Abend nahezu ausverkauft, das Publikum ging mit und war offenkundig hoch begeistert. Das freute wiederum alle Beteiligten, die die letzte Vorstellung mit einem Glas Sekt ausklingen ließen. Die Aufführung hatte, trotz der langen Unterbrechung, bestens geklappt. Danach waren viele helfenden Hände gefragt, denn die Kulissen mussten abgebaut und verstaut werden, damit sie bei nächster Gelegenheit, wenn es zur Szene passt, wiederverwendet werden können.

Spielleiterin Maria Wienecke hat zudem immer auch ein waches Auge beim Möbeltrödel. „Da kann ich Ideen sammeln“, sagt sie. „Kleinere Requisiten bringt aber auch jeder von zuhause mit, der gerade etwas Passendes findet.“ Diesbezügliche Überlegungen werden vermutlich schon bald wieder angestellt werden, denn Mitte des Monats beginnen bereits die ersten Proben fürs neue Stück der Spielgemeinschaft. Es soll Anfang 2023 auf die Bühne kommen.

Startseite
ANZEIGE