1. www.wn.de
  2. >
  3. Münster
  4. >
  5. Albachten
  6. >
  7. Sichere Trockendocks für Drahtesel

  8. >

In Münsters Westen soll es bald drei Leezenboxen geben

Sichere Trockendocks für Drahtesel

Münster-West

Wer gerne mit dem Fahrrad unterwegs ist, aber auch auf Bahn und Bus angewiesen ist, der freut sich darüber, dass es in Roxel und Albachten an den Schienenhaltepunkten, die zugleich Mobilstationen sind, seit einigen Jahren Leezenboxen gibt.

Von Thomas Schubert

Bislang gibt es in Münsters Westen zwei „Leezenboxen“, die von den Stadtwerken betrieben werden – hier die Box am Roxeler Bahnhof. In absehbarer Zeit soll es im Stadtbezirk eine dritte Box geben. Ihr Standort soll der Mecklenbecker Schienenhaltepunkt sein. Foto: sch

„Mit der Nutzung sind wir durchaus zufrieden“, unterstreicht Lisa Schmees, Pressesprecherin der Stadtwerke Münster: An zwei Schienenhaltepunkten im Stadtbezirk West – in Roxel und Albachten – gibt es sogenannte „Leezenboxen“ – überdachte, abschließbare Stahlgitter-Großboxen, in denen Fahrräder wettergeschützt und diebstahlsicher abgestellt werden können. Pendler, die regelmäßig mit dem Rad zum Bahnhof fahren oder mit dem Zug in die Stadtteile kommen und von dort per „Drahtesel“ zur Arbeit weiterfahren, wissen sie zu schätzen.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!

ANZEIGE