1. www.wn.de
  2. >
  3. Münster
  4. >
  5. Albachten
  6. >
  7. Stadt will Grundstückseigentümer anschreiben

  8. >

Nachverdichtung ab der Osthofstraße 

Stadt will Grundstückseigentümer anschreiben

Münster-Albachten

Kann in Albachten ohne die Erschließung neuer Flächen per Nachverdichtung weiterer Wohnraum geschaffen werden? Auf diese lange währende Frage gibt es jetzt eine Antwort.

Die Grundstücke entlang der Osthofstraße, die sich hinter diesen Zäunen befinden, kommen für eine Hinterliegerbebauung in Betracht. Dafür muss allerdings ein Bebauungsplan erstellt werden. Ob es dazu kommen soll, will die Stadt jetzt bei den Grundstückseigentümern in Erfahrung bringen. Foto: Schubert

Kann in Albachten ohne allzu großen Aufwand und ohne die Erschließung neuer Flächen per Nachverdichtung weiterer Wohnraum geschaffen werden? Diese Frage hatte mit Blick auf den Bereich zwischen der Osthofstraße und der Straße Am Blütenhain vor rund einem Jahr die SPD-Fraktion in der Bezirksvertretung Münster-West der Stadtverwaltung gestellt. Mittlerweile liegt die Antwort vor, und es sieht danach aus, als sollte dort wohnbaumäßig durchaus etwas möglich sein.

Jetzt Angebot wählen und direkt weiterlesen!