1. www.wn.de
  2. >
  3. Münster
  4. >
  5. Albachten
  6. >
  7. Von bissigem Kabarett bis zu Jazz-Klängen

  8. >

Albachtener Kulturfreitag findet 2022 sechs Mal statt

Von bissigem Kabarett bis zu Jazz-Klängen

Münster-Albachten

Lässt es sich durchführen, dann erwartet die Besucher des Albachtener Kulturfreitags anno 2022 ein tolles Programm mit vielen bekannten Künstlerinnen und Künstlern. Beginnen soll es bereits am 28. Januar.

Von Thomas Schubert

Der Albachtener Kulturfreitag findet planmäßig 2022 sechs Mal statt. Das Programm ist voll mit bekannten Künstlern. Foto: Veranstalter

Macht die Corona-Pandemie dem Verein Musik-Kultur Albachten keinen Strich durch die Rechnung, dann gibt es beim Albachtener Kulturfreitag im Jahr 2022 ein tolles und abwechslungsreiches Programm. Gleich sechs Mal soll es im Haus der Begegnung (Hohe Geist 8) hoch hergehen: Von Kabarett bis hin zu Jazz-Klängen erstreckt sich die Palette. Bereits im Januar geht es los.

Den Auftakt des neuen Kulturfreitag-Jahres soll die bekannte Kabarettistin Anka Zink bestreiten. Dem Publikum in Albachten will sie am 28. Januar ihr aktuelles Programm „Das Ende der Bescheidenheit“ präsentieren. Darin nimmt die Kölnerin, die auch in Rundfunk- und Fernsehsendungen präsent ist, den modernen Selbstoptimierungswahn auf die Schippe. Gnadenlos und bissig soll sie dabei sein.

Tiefschwarzer Humor aus Westfalen

Nicht minder deftig soll es am 25. Februar zugehen, wenn die Bullemänner tiefschwarzen Humor aus Westfalen im Haus der Begegnung auf die Bühne bringen. Das Ethnokabarett-Duo, das von einer Pianistin unterstützt wird, wartet mit seinem Programm „Muffensausen“ auf. Kurzweilig, philosophisch und bekloppt nimmt es darin die westfälische Heimat aufs Korn.

Wer ein Faible für Blechbläserklänge hat, der dürfte am 29. April beim Kulturfreitag auf seine Kosten kommen: Die Brassband Westfalen findet sich zu einem Gastspiel in Albachten ein. Das aus 30 Musikern bestehende, mehrfach preisgekrönte Ensemble hat dabei Märsche, Choralbearbeitungen, Popmusik, Filmmusiken und vieles andere mehr im Gepäck.

Bissiges Kabarett der Spitzenklasse

Der Kabarettistin, Sängerin und Schauspielerin Sia Korthaus ist der Auftritt am 20. Mai vorbehalten. Mit ihrem Programm „Lust auf Laster“ will sie dem Publikum einen kurzweiligen Abend gespickt mit intelligenter Unterhaltung bieten. Bissiges Kabarett der Spitzenklasse, bei dem Sia Korthaus „mit Klischees spielt, ohne in Plattheiten zu verfallen“ wird versprochen. Passend dazu gibt es Gesangseinlagen aus den Bereichen Soul und Chanson.

Nach der Sommerpause wird der münsterische Musiker Christian Kappe (Trompete, Flügelhorn) am 9. September den Freitagabend im Haus der Begegnung mit besinnlichen, humorvollen, brillanten und lebendigen Jazz-Klängen bereichern. Unterstützt wird er dabei von Kai Brückner an der Gitarre und Burkhard Jasper am Klavier.

Halsbrecherische Arrangements

Das letzte Gastspiel anno 2022 ist schließlich am 28. Oktober für die berüchtigten Zucchini Sistaz alias Sinje Schnittker, Jule Balandat und Tina Werzinger reserviert. Das münsterische Trio ist seit 2009 auf fast allen Bühnen im Einsatz und wartet mit Gesang sowie Darbietungen an Kontrabass, Posaune, Gitarre und Flügelhorn auf. Big-Band-Klassiker werden in halsbrecherischen Arrangements auf die Bühne gebracht und die goldene Swing-Ära mitreißend wiederbelebt.

Karten für die Gastspiele des Albachtener Kulturfreitags sind in der Drogerie Jentschura (Dülmener Straße 33, 0 25 36/9357) sowie im Internet (www.localticketing.de) erhältlich.

Startseite
ANZEIGE