1. www.wn.de
  2. >
  3. Münster
  4. >
  5. Amelsbueren
  6. >
  7. Amelsbüren freut sich auf das Oktoberfest

  8. >

Vorverkauf startet

Amelsbüren freut sich auf das Oktoberfest

Münster-Amelsbüren

Am 8. Oktober heißt es wieder ­„O‘zapft is“ in der Reithalle des RuF 1876 Amelsbüren. Der Vorverkauf beginnt schon in Kürze.

Melanie von Schroetter und Michael Grösbrink füllen die ersten Bierkrüge Foto: Andreas Hasenkamp

„A‘ moads Gaudi“ startet wieder in Amelsbüren. Denn am 8. Oktober heißt es wieder ­„O‘zapft is“ in der Reithalle des RuF 1876 Amelsbüren. Diesen Termin gilt es bereits jetzt vorzumerken. Es laden die veranstaltenden Vereine AKG Emmerbachgeister und der Reit- und Fahrverein 1876 Amelsbüren zur Teilnahme ein.

Der Kartenvorverkauf startet bereits am Freitag (12. August) beim Sommer-Reitturnier auf der Vereinsanlage an der Thierstraße 291. Karten gibt es dort am Bierstand.

Ab dem 22. August (Montag) sind auch Eintrittskarten an folgenden Vorverkaufsstellen erhältlich: Autohaus Wiesmann, Eymann-Sauna, Reisebüro Amelsbüren, Volksbank Amelsbüren und Info-Punkt Hiltrup.

„Der bewährte DJ Frerik Günther und die niederländische Blaskapelle „Veur Gek Onwies“ werden die Stimmung schnell zum Kochen bringen“, versprechen die beiden Vereine, die für das Oktoberfest 2022 verantwortlich sind. Der Einlass (ab 18 Jahren) beginnt ab 18.30 Uhr. Eine „Happy Hour“ findet von 18.30 bis 19.30 Uhr statt. Karten kosten im Vorverkauf zwölf Euro, an der Abendkasse 15 Euro.

Startseite
ANZEIGE